home

Weisheiten und Erfahrungen

 

Die Zeit zwischen einer Frage und ihrer Antwort heißt Leben.

Januar 2019


Die Liebe gewinnt immer, wenn sie bereit ist, auch die Schmerzen anzunehmen, wenn sie loslassen kann.

Dezember 2018


Das Perfekte hat eine glatte Oberfläche, die glänzt und leicht blendet, so dass man derweilen vergessen könnte, die Schätze und Schatten im Inneren zu suchen, und dass das Licht nicht aus der Tiefe kommt, sondern von außen reflektiert wird.

März 2018


Ob gut oder schlecht,
wird später entschieden.

Januar 2017


Es ist immer nur das Verhalten,
das man nicht liebhaben kann,
nie der Mensch.

Juli 2016


Wer langsam geht, geht gut.
Wer gut geht, geht weit.

altes Sprichwort der Bergführer


Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht.

Vaclav Havel


Unperfekt perfekt

Strebe nach Perfektion und garniere das Perkfekte mit einem Sahnehäubchen Unperfektheit.
Erst dadurch wird es perfekt.
Genauso hat Gott dich gemacht.

November 2011


Spirale

Die Gedanken kreisen. Dann und wann kommt ein neuer dazu oder ein alter verabschiedet sich.
Dann verlassen die Gedanken ihre Spur, entwickeln sich
und beschreiben die Linie einer Spirale.
Das Zentrum umkreisen sie und erreichen es nie.
Und doch können sie zum Zentrum werden - unbewegt, ungedacht, still.

Mai 2016


Wenn du Gott nicht finden kannst,

geh neue Wege.
Schau im Kühlschrank nach,
unterm Bett,
hinterm Schrank
und in der Spielzeugkiste.

Hast Du Gott noch immer nicht gefunden?
Frag den Wald,
frag das Meer,
frag die Berge.

November 2015


Wenn du nicht denken willst, fühle.

Oktober 2015


Eigentlich bin ich ganz anders,
nur komme ich so selten dazu.

Ödön von Horváth


Identität

Sagt ein Baby-Löwe zu seinem Papa:
"Wenn ich groß bin, will ich Löwe werden."

Ivo, Februar 2016


Angst ist ein Gedanke

... manchmal - eher selten - der rettende.

Juni 2015


Präsenz

Gib alles!
Gib deine Vergangenheit. Gib deine Zukunft.
Und alles ist dein.

März 2015


Risiko

Traust du dich nur für einen einzigen Augenblick - jetzt -
so zu sein, wie du bist?
Es ist ja gleich vorüber
und vielleicht hat es niemand bemerkt.
Wer schaut schon so genau.

März 2015


Du Krieger, dein Panzer ist undurchdringlich.
Von allen Seiten bist du umzingelt.
Golden. Von Liebe.

Dezember 2014


Mein Weg

Es ist der göttliche Weg. So oder so.
Wie auch immer du dich entscheidest, was auch immer du tust oder lässt:
Immer ist es der göttliche Weg.
Es ist leicht möglich, Stress mit der Welt zu provozieren.
Es ist unmöglich, Stress mit Gott zu provozieren.

Mit Gott bist Du jederzeit durch die Liebe verbunden und weder mit Absicht noch aus Versehen
läßt sich daran das kleinste bisschen ändern.

November 2014


Seifenblasen

Lass Deine Kinder los wie Seifenblasen und nimm Dir die Zeit, ihnen nachzuschauen.
Das Leben ist wie eine Seifenblase. Bunt schillernd, faszienierend, schwebend, zart und zerplatzt.
Irgendwann. Unvermittelt.

April 2014


Über die Liebe

Liebe macht weit, Liebe umfasst alles.
Liebe öffnet Türen, Liebe durchdringt.
Deshalb ist Liebe die größte Macht, die es gibt.

März 2014


Kinder machen selten, was man erwartet, aber wenn man nichts erwartet, machen sie ihre Sache ganz gut.

Sachpreet Kaur Januar 2014


Stille hört nicht zu - sie steckt an.

Februar 2012


Man muß ausdauernder sein als die Schwierigkeiten,
es gibt keinen anderen Ausweg.

März 2013 (Spruch auf einem Shoti Maa Teebeutel)


Wenn das Leben dir ein Geschenk machen will, verpackt´s es in ein Problem.

Karl Rabeder


Gott verlangt keine Zinsen. Lass dir die Zeit, die du brauchst.

Juni 2012


Wohlstand

Bitte und dir wird gegeben werden. Noch mächtiger ist es, für andere zu bitten.
Das ist eine Möglichkeit, etwas zu verschenken, die jeder hat.
Und alles, was du gibst, kommt zehnfach zu dir zurück.

Januar 2012


Zwei Dinge sind nötig, um beim Universum zu bestellen: eine Bitte und Demut.

Januar 2012


Das Leichte ist richtig.
Beginne richtig, und es ist leicht.
Fahre leicht fort, und es ist richtig.
Der richtige Weg, das Leichte zu finden, ist,
den richtigen Weg zu vergessen
und zu vergessen, dass er leicht ist.

Tschuang-Tse


Dieser Augenblick ist alles, was zählt. Er ist vollständig, beinhaltet alles.
Lass ihn, wie er ist, und er wird ein wundervoller Lehrer sein.
Jetzt.

September 2011


Man kann seine Kinder noch so gut erziehen,
sie machen einem doch alles nach.

alte Weisheit


Es ist so, als ob wir unseren Weg rückwärts gehen.
Der Blick nach vorne ist in die Vergangenheit gerichtet und daraus folgern wir die Zukunft.
Die Schritte sind oft unsicher und zögerlich und die Gegenwart immer wieder völlig überraschend.

Mai 2011


Kein Mensch ist grösser als du.
Du bist nicht grösser als irgendein Mensch.

2011


Wenn du weißt was zu tun ist - tu es.
Mag sein, du hast Angst, du traust dich nicht, du glaubst du kannst es nicht.
Das kann und darf alles sein. Doch ...

Wenn du weißt was zu tun ist - tu es.

Dezember 2010


Lerne die Regeln gut, damit du weißt, wann du sie brechen kannst.

Chinesisches Sprichwort


Wenn du glücklich sein willst, dann sei es.

altes Sprichwort


Du schimpfst, weil du dich so fühlst und weil du kreativ genug bist, "Beschimpfungsobjekte" zu finden.

November 2015


Der freie Wille heisst, dass es nicht vorgesehen ist, dass die menschliche Existenz auf Angst basiert.

Januar 2011


Mach nie etwas anders nur um Schmerzen zu vermeiden, auch nicht emotionale Schmerzen.

Guru Dev Singh


Es ist so leicht.
Selbst wenn du deinen, den dir bestimmten Weg gehst,
kannst du ihn ernst gehen, würdevoll
oder mit unendlich viel Spaß und Lebensfreude,
tanzend, singend, ausgelassen.
Ein Fest.


Zeit ist sie Spanne zwischen einem Gedanken und seiner Manifestation.


Was immer geschieht, die Liebe ist das Wichtigste.
Was immer geschieht, das Wichtigste ist die Liebe.
Was immer geschieht, die Liebe ist das Wichtigste.


Du bist nichts als Energie, die mehr oder weniger frei fliesst.

November 2010


Das Licht in Dir ist immer gleich hell.
Nichts und niemand kann es verdunkeln,
es braucht nichts und kann durch nichts noch heller werden.
Es ist immer da, unzerstörbar, unbeeindruckt von den Umständen des Lebens.
Allein du nimmst es unterschiedlich intensiv wahr.
Es dringt unterschiedlich stark nach aussen.
Alles ist gut.

November 2010


Ruhe ist das Wichtigste, was die Menschen haben sollten.

Mai 1996


Das Leben aushauchen

Richte dein Leben darauf aus, dass du beim letzten Ausatmen seinen Wert erkennst.

Alles, was dieses Leben ist, liegt in dem letzten Atem, den du gibst,
um dieses einzige Mal nicht wieder einzuatmen.

Januar 2011


Du hast niemals Boden unter den Füßen. Die Hand Gottes hält Dich in jedem Augenblick.

Oktober 2011


Ein Atemzug Gottes hat alles in Bewegung gesetzt.
Die Bewegung setzt alles in Beziehung, ermöglicht den Vergleich und die Dualität.
Das ist meine Welt.
Gottes Prana bewegt die Dinge, verbraucht sich dabei
bis alles wieder still ist.
Möchtest du raus aus der Dualität - beweg dich nicht.

In mir sind die Gegensätze, damit ich ganz bin.

September 2012


Der Sommerwind um Deine Schultern, auf Deiner Haut
ist eine Umarmung Gottes.

September 2012


Herr lass mich so sein
Hilf mir, mich so sein zu lassen
und die anderen auch.
Ganz ohne Drang nach Veränderung,
ganz ohne Pflicht, ohne Ziel, ohne Zeit
Ganz in dir.
Dich. Ganz in mir.
Ganz.

September 2012


Siri Datta Kaur Kurali

 

 

Du musst nichts lange halten. Nur einen Augenblick. Wenn es dir zu viel wird, gib es ab an Gott. Hol dir Hilfe. Dankbarkeit genügt als Lohn. Auch du wirst Gelegenheiten bekommen zu helfen. Es ist nicht mehr so verlässlich. Mag sein, dein Schmerz ist morgen nicht mehr. Nach jedem tiefen Atemzug kann alles anders sein.

Dezember 2010